+39 349 2910226 (Elisabeth)

ADRESSE

PflanzGutes d. Elisabeth Kössler 

Laurinstraße 83

39012 Meran - Südtirol (I)

KONTAKT

Organismo di controllo autorizzato dal MiPAAF IT BIO 013 Agricultura Italia - Operatore controllato nr. BZ-01018-AB 

Downloads:

Konformitätszertifikat (DE/IT) Bescheinigung (DE/IT)

2019 PflanzGutes – Elisabeth Kössler – Impressum – Datenschutz  – Cookies

1/1

Anleitung zum Aussäen

Anleitungen zur Gemüseanzucht:

Tomaten:

Idealerweise werden die Tomaten nahe am Vollmond bei einem Feuerzeichen ausgesät. Dann gehen sie sehr schnell auf. Die Keimtemperatur sollte dabei über 20 °C betragen.

Wenn die ersten Laubblätter zu wachsen beginnen, die Pflanzen einzeln in Töpfe pickieren und an ein sehr sonniges Fenster stellen. Die Temperatur kann dann auch abgesenkt werden. Ideal wäre 16 bis 18 °C.

Die Tomatenpflanzen werden dann in der Regel nach den Eisheiligen, wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind in den Garten oder in große Töpfe gepflanzt.

Wichtig ist eine ausreichende Düngergabe, da die Tomatenpflanze sehr viel Energie benötigt um gleichzeitig wachsen, blühen und Früchte machen zu können.

Paprika, Peperoni:

Die Paprika und Peperoni haben sehr hohe Temperaturansprüche bei der Keimung, sie brauchen idealerweise 25 °C. Dann geschieht die Keimung sehr zügig und es tritt keine Fäulnis auf.

Paprika und Peperoni nie zu naß halten!!!

Sind die Pflänzchen groß genug werden auch diese umgepflanzt in größere Behältnisse, die Temperatur kann da dann auch schon abgesenkt werden auf ca. 16 °C

Salate:

Salate können von Februar bis Ende Mai/Anfang Juni immer wieder ausgesät werden.

Die ideale Keimtemperatur ist dabei 10 bis 18 °C. (Bei sehr heißen Temperaturen geht Salat nicht mehr gut auf.) Achtung: Salatsamen nie mit Erde bedecken, sie sind Lichtkeimer, sonst keimen sie nicht.