Erdmandeln (Cyperus esculentus)

Erdmandeln (Cyperus esculentus)

€ 4,70Preis
inkl. MwSt. |

Die Erdmandeln oder Chufas, wie sie auch genannt werden, gehören zu den Sauergräsern und brauchen ausreichende Feuchtigkeit und Wärme, damit sie zahlreiche unterirdische Knöllchen bilden. Im Herbst, sobald sich die Pflanze beginnt zurückzuziehen und die ersten Fröste kommen, ist die Erntezeit, da die Pflanzen nicht winterhart sind. Die Ernte ist zwar etwas mühsam, aber zahlt sich angesichts der köstlichen Knöllchen auf jeden Fall aus. Man kann sie als kleinen Snack verzehren oder auch trocknen und Mehl draus machen.

Anzucht: Bevor die Pflanzen im Frühjahr hinausgesetzt werden empfiehlt sich eine Voranzucht im Warmen ab März: Dazu weicht man die Knöllchen eine Nacht in Wasser ein und hält sie dann auf einer Küchenrolle feucht bis sie das erste Grün treiben. Dann kann man sie in Töpfe setzen und nach den Eisheiligen nach draußen.

Inhalt: 20 Knöllchen